Die Täter bedrohten die Verkäuferin und Kunden mit einem Messer. Adobe Stock / luftklick

Die Täter bedrohten die Verkäuferin und Kunden mit einem Messer. Adobe Stock / luftklick

Nienburg 03.06.2019 Von Polizeipresse

Raubüberfall auf KiK-Modegeschäft

Täter bedrohten Verkäuferin mit Messer

Am Freitag, 31. Mai, raubten kurz vor Ladenschluß zwei bislang unbekannte männliche Personen, die laut Polizeiangaben etwa 25 Jahre alt und zwischen 180-190 Zentimeter groß waren, den „KIK-Markt“ in der Hannoverschen Straße in Nienburg aus. Einer der Unbekannten ging zielgerichtet zum Kassenbereich und forderte die Verkäuferin unter Vorhalt eines Messer auf, die Ladenkasse zu öffnen, woraufhin innerhalb weniger Minuten Bargeld in unbekannter Höhe erbeutet werden konnte.

Der zweite Unbekannte hielt währenddessen anwesende Kunden mit einem Messer auf Distanz. Anschließend entfernten sich die zwei unbekannten Männer fluchtartig aus dem Geschäft.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2019, 06:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.