Die erfolgreichen Mitglieder des Brieftaubenvereins. Heimattreu Marklohe

Die erfolgreichen Mitglieder des Brieftaubenvereins. Heimattreu Marklohe

Marklohe 29.11.2016 Von Die Harke

Raubvögel bereiten Sorge

Brieftaubenverein „Heimattreu“ zeichnete erfolgreiche Mitglieder aus

Der Brieftaubenverein „Heimattreu“ Marklohe ehrte kürzlich seine Leistungsträger der Reisesaison 2016 im festlichen Rahmen. Die Tauben konkurrierten auf 13 Flügen von Brakel bis Basel/Weil, die Jungtauben auf vier Flügen bis 300 Kilometern Länge. „Einziger Wehrmutstropfen einer rundum runden Saison waren die unverhältnismäßig hoch zunehmenden Verletzungen von Heimkehrern durch Raubvögel“

„Die Sportler konnten aufgrund der heutigen Technik hinsichtlich der Wetterprognosen und der Vernetzung unter besten Bedingungen gestartet werden. Unterstützt durch vermehrten Südwestwind während der Flugtage wurden herausragende Geschwindigkeiten erreicht. Einziger Wehrmutstropfen einer rundum runden Saison waren die unverhältnismäßig hoch zunehmenden Verletzungen von Heimkehrern durch Raubvögel“, teilt der Brieftaubenverein mit.

In diesem Jahr musste jeder, der sich in Heimattreu platzieren wollten, auch überregional punkten. Die Vereinsmeister tauschten in diesem Jahr und waren damit auch in der Reisevereinigung Nienburg ganz vorn.

Afred Röper konnte sich den Meistertitel mit dem besten Männchen und dem besten Weibchen alt und jährig zurückerobern. Er wurde Kurz-, Mittel- und Langstreckenmeister, Weibchenmeister, sowie zweiter Jährigen- und dritter Jungtiermeister. Fritz und Daniela Lühring wurden erster Jungtiermeister, erster Jährigen- und zweiter Vereinsmeister. Sie haben den besten jährigen Vogel und das beste Jungtier in ihrem Bestand. Die Priorität lag jedoch in dieser Saison auf den Spitzenpreisen. So ging dann auch der Jungtier-Pokal an die beiden. Helmut Haller aus Hoya wurde zweiter Jungtiermeister. Die übrigen Taubensportfreunde Bernd und Janes Kuhlenkamp-Rohde, Ingo Klann und die SG Lorat-Shutku glänzten hingegen mit Einzelleistungen und Geschwindigkeiten verschiedener Tauben. Die Auszeichnungen wurden den Vereinsmitgliedern durch den ersten Vorsitzenden Fritz Lühring übergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
29. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 48sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.