Prof Dr. Armin Krenz (links) bei seinem Vortrag. Metje

Prof Dr. Armin Krenz (links) bei seinem Vortrag. Metje

Drakenburg 03.10.2018 Von Die Harke

Referent Armin Krenz nahm sich Zeit für Fragen

Interessengemeinschaft zum Erhalt der Grundschule Drakenburg startete Vortragsserie

Zum Auftakt einer geplanten Vortragsreihe an der Grundschule in Drakenburg war der Experte für Entwicklungspsychologe und frühkindliche Bildung, Prof. Dr. Armin Krenz, zu einem Fachvortrag zum Thema „Lernen ist die Vorfreude auf sich selbst“ zu Gast. Rund 100 interessierte Gäste aus Politik, Schulen und Kindergärten sowie Eltern nahmen an dem kurzweiligen Vortrag teil, in dem es Krenz schaffte, eine sehr komplexe Thematik anschaulich zu präsentieren. Er zeigte sich angetan von der örtlichen Grundschule und beschrieb in seinem Vortrag, welche Faktoren für Kinder in diesem Alter wichtig sind. Im Anschluss an den Vortrag nahm sich Krenz noch ausgiebig Zeit, um die Fragen der anwesenden Teilnehmer zu beantworten.

„Die Interessengemeinschaft zum Erhalt der Drakenburger Grundschule ist begeistert über die Resonanz und kündigte an, dass weitere Vorträge dieser Art in der nächsten Zeit geplant sind“, heißt es in einer Pressemiteilung der Interessengemeinschaft. Yvonne Siemering sagte: „Wir sind bereits in Gesprächen mit möglichen Referenten. Es zeigt, dass die Thematik bei vielen Personen Interesse hervorruft.“

Moderator Tobias Metje meinte abschließend, dass man bei aller Emotionalität der letzten Wochen und Monaten nun zur Sachlichkeit zurückkehren müsse. Es gehe nämlich dabei vor allem um eines: „Den Kindern einen möglichst optimalen Start ins Leben zu ermöglichen. Dies ist an der Drakenburger Grundschule gegeben.“ In diesem Punkt waren sich alle Anwesenden einig.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.