Nienburg 07.02.2018 Von Die Harke

Reise zu prachtvollen Orient-Städten

Um prachtvolle Bauten im vorderen Orient geht es bei einer Veranstaltung der Nienburger Volkshochschule am Freitag (16 bis 21 Uhr) und Samstag (10 bis 19 Uhr), 16. und 17. Februar. Dr. Albrecht Endruweit nimmt die Teilnehmer nach „Petra, Palmyra und Baalbek“ – so lautet der Titel des Kurse mit der Nummer 17A2E007. Die Städte stellen laut Albrecht in der Prachtentfaltung öffentlicher Gebäude wie auch privater Baulichkeiten den Inbegriff dessen dar, was allgemein als „Hellenisierung des Vorderen Orients“ bezeichnet werden. Mit einer Brückenfunktion zwischen Orient und Okzident geht es in dem Seminar schwerpunktmäßig um die Gebiete Syrien, Phönizien und Palästina. Albrecht spricht über Städte, die als Warenumschlagplätze dienten und im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon (0 50 21) 96 76 18. Informationen zur Anmeldung erhalten sie bei der VHS unter Telefon (0 50 21) 96 76 00. Eine schriftliche Anmeldung ist mit Anmeldeformular der VHS, per E-Mail oder online (www.vhs-nienburg.de) möglich.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Februar 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.