Im Landkreis Nienburg gibt es aktuell sieben Infizierte. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Nienburg gibt es aktuell sieben Infizierte. Foto: peterschreiber.media - stock.adobe.com

Landkreis 18.08.2020 Von Sebastian Schwake

Reiserückkehrer positiv getestet

Ein neuer Fall in Nienburg, sieben in Diepholz

Im Landkreis Nienburg gibt es einen neuen Coronavirusfall. Eine Reiserückkehrerin wurde positiv getestet. Die Frau war bereits in Quarantäne, weil sie als Kontaktperson galt.

Als sie Symptome gezeigt hatte, die auf das Virus hindeuten, wurde sie getestet. Die Frau war in Kroatien im Urlaub. Derzeit gibt es sieben aktive und insgesamt 103 Fälle. 66 Personen sind aktuell in angeordneter Quarantäne. Das sind 35 Menschen mehr als am Vortag. Insgesamt ordnete das Gesundheitsamt bereits 1044 Quarantänen an. Gleichzeitig hob die Kreisverwaltung die Quarantänen für 13 Menschen auf.

Im Landkreis Diepholz gibt es sieben Neuinfektionen. Bei den Infizierten handelt es sich um Reiserückkehrer. Insgesamt gibt es 546 bestätigte Covid-19-Fälle. Der Inzidenzwert der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner beläuft sich auf 8,76. 499 Personen konnten aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell befinden sich 137 Personen in Quarantäne.

Im Kreis Minden-Lübbecke gibt es aktuell 83 Fälle. Das sind sieben mehr als am Vortag. Die Gesamtzahl bestätigter Infektionen stieg auf 674. In den vergangenen sieben Tagen hat es im Kreis Minden-Lübbecke 68 Neuinfektionen gegeben. Die Zahl der Neuinfektionen liegt noch unter der kritischen Grenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, weil im Mühlenkreis etwa 310.000 Menschen leben.

Im Heidekreis gibt es einen neuen Coronavirusfall. Aktuell sind neun Menschen akut infiziert. Insgesamt gibt es nun 96 laborbestätigte Infektionen. Unterdessen gibt es in dem Pflegeheim in Walsrode keinen weiteren Coronafall. Auch der zweite Test bei Bewohnern blieb ohne neue Infektion, teilte die Heidekreisverwaltung mit.

In dem Pflegeheim waren Mitarbeiter positiv getestet worden. Donnerstag soll es einen weiteren Test geben. Das angeordnete Besuchsverbot für das Pflegeheim bleibt nach Angaben der Verwaltung weiter bestehen. Die Bewohner dürfen die Einrichtung auch weiterhin nicht verlassen.

In der Region Hannover sind aktuell 197 Menschen akut infiziert. Die Zahl der bestätigten Infektionen stieg binnen 24 Stunden um 25 auf 3139. 2821 Menschen gelten als genesen.

Im Landkreis Schaumburg gibt es aktuell 16 Infizierte. Insgesamt gibt es bislang 205 laborbestätigte Fälle. Ein Infizierter befindet sich im Krankenhaus.

Im Landkreis Verden gibt es aktuell 14 aktive und insgesamt weiterhin 302 Fälle. 288 Menschen gelten als genesen. Vier Personen befinden sich wegen einer Coronavirusinfektion zur stationären Behandlung im Krankenhaus.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2020, 17:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.