Die Absolventen des Reitabzeichens beim RFV Nienburg. Foto: Jamieson

Die Absolventen des Reitabzeichens beim RFV Nienburg. Foto: Jamieson

Nienburg 23.07.2021 Von Die Harke

Reitabzeichen beim RFV Nienburg

Viele Urkunden nach bestandenen Prüfungen

Große und kleine Reiter des RFV Nienburg hatten sich zwei Wochen lang unter der Leitung von Christine Runge fleißig auf den an der Führser Mühle stattfindenden Abzeichen-Lehrgang vorbereitet, nun fanden die Prüfungen statt.

Um das Reitabzeichen zu bestehen, mussten sich die Reiter in zwei Disziplinen und in der Theorie beweisen. Gestartet wurde mit der Dressur, bei der eine Aufgabe vorgeritten werden musste, die die eingeladenen Richterinnen Angelika Freesemann und Kerstin Mehlis-Nennecke bewerteten. Als nächste Disziplin stand das Parcours-Springen an, bei dem die Reiter eine aufeinanderfolgende Reihe an Hindernissen mit ihren Pferden und Ponys zu überwinden hatten. Zum Abschluss wurde der theoretische Teil abgefragt, bei dem die Teilnehmer ihr Wissen über die Reitlehre und über ihren das Pferd zeigen mussten. Alle Prüflinge absolvierten ihre Prüfungen erfolgreich. Der RFV gratuliert allen Teilnehmern und bedankt sich bei allen Helfern. Einen Dank richten die Nienburger auch an Christine Runge für ihre Organisation sowie an Laura Bornemann und Torsten Barmbold für die tollen Trainingseinheiten.

Die Absolventen

Pferdeführerschein-Umgang: Mette Mühlenbruch,

Reitabzeichen 6: Elisa Eggers.

Reitabzeichen 7 und 6: Tjalda Eggers, Theres Thomfohrde.

Reitabzeichen 5: Mila Eggers, Manuel Gentemann, Marie Haarstrich, Nele Haarstrich, Mette Mühlenbruch, Nadine Olbrich.

Reitabzeichen 4: Aliya Kaluza, Hannah Knoke, Janna Penger, Hailey Rosenberger, Leni Scheffel.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juli 2021, 10:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.