Ein Schild mit der Aufschrift "Frohe Ostern" hängt unter dem Ortsschild am Ortseingang von Ostereistedt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ein Schild mit der Aufschrift "Frohe Ostern" hängt unter dem Ortsschild am Ortseingang von Ostereistedt. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Ostereistedt 09.04.2020 Von Deutsche Presse-Agentur

Rekordzahl an Briefen für den Osterhasen in Ostereistedt

Der Osterhase im norddeutschen Dorf Ostereistedt hat noch nie so viel Kinderpost bekommen wie in diesem Jahr. Beim Osterpostamt sei eine Rekordzahl von etwa 59.000 Briefen angekommen, sagte ein Sprecher der Deutschen Post. Vergangenes Jahr waren es 40.500 Briefe.

Die Menge führe dazu, dass nicht alle Kinder wie versprochen bis Ostern eine Antwort bekommen haben. Die letzten 5000 Briefe würden noch kommende Woche beantwortet, sagte der langjährige Leiter der Aktion, Hans-Hermann Dunker (81).

„Zunächst hatte ich befürchtet, dass gar nicht so viele Briefe kommen“, sagte der frühere Postbeamte mit Blick auf die Corona-Krise. „Aber die waren alle zu Hause und hatten Zeit zum Schreiben. Deshalb ist die Zahl durch die Decke gegangen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

In den liebevoll verzierten und bemalten Briefen an Hanni Hase wünschten die Kinder dem Osterhasen Gesundheit. „Ich weiß, dass momentan eine komische Zeit herrscht“, stand in einem Brief. Die Kinder bedauerten, dass sie ihre Großeltern oder Freunde zurzeit nicht besuchen können. „Hoffentlich findest Du trotz Quarantäne ein paar schöne Verstecke in unserer Wohnung“, wünschte sich ein Kind.

Wegen der Quarantänebeschränkungen fand die Aktion der Deutschen Post in diesem Jahr nicht im Postamt der nahen Stadt Zeven statt. Die 15 Freiwilligen, meist aktive oder ehemalige Postmitarbeiter, arbeiteten tatsächlich im Dorfgemeinschaftshaus in Ostereistedt. Bei der Post hat der Osterhase die Adresse: Hanni Hase, Am Waldrand 12, 27404 Ostereistedt.

Aus dem Ausland seien dieses Jahr viele Briefe aus Taiwan, Russland und der Schweiz gekommen, sagte Postsprecher Stefan Laetsch. Das Osterpostamt bringt seit 38 Jahren Kindern das Briefeschreiben nahe.

Deutsche Post

Zum Artikel

Erstellt:
9. April 2020, 17:22 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.