Fundtiere müssen unverzüglich gemeldet werden. Tierheim Schessinghausen

Fundtiere müssen unverzüglich gemeldet werden. Tierheim Schessinghausen

Landkreis 07.09.2019 Von Die Harke

Richtiger Umgang mit Fundtieren

Das Tierheim Schessinghausen möchte aufklären, wie man richtig mit Fundtieren umgeht. In letzter Zeit hätten sich in den sozialen Netzwerken die Berichte von Menschen gehäuft, die ein Tier gefunden haben. Die Menschen suchten dann entweder den Besitzer oder gaben an, das Tier einfach selbst behalten zu wollen. Dies sei der jedoch falsche Weg.

Grundsätzlich sind gefundene Tiere, die üblicherweise vom Menschen gehalten werden, als Fundtier einzustufen. Im Sinne des Gesetzes werden Tiere als Sache behandelt. Vergleichbar mit einer gefundene Geldbörse handelt es sich bei einer Fundkatze um eine Sache. Die Katze unterliegt somit dem Fundrecht, das im Bundesgesetzbuch geregelt ist ($965 folgende).

Zusammengefasst steht dort, dass ein Finder oder eine Finderin den Fund unverzüglich bei der zuständigen Fundbehörde anzuzeigen hat. Der Finder oder die Finderin ist dazu verpflichtet, das Fundtier auf Anordnung bei der zuständigen Gemeinde oder einer von ihr bestimmten Stelle abzugeben.

Ebensowenig wie eine Geldbörse darf ein Fundtier behalten werden. Wer dies tut, macht der sich der Unterschlagung strafbar (§246 StGB). Ihm droht eine Geldstrafe, im schlimmsten Fall sogar Gefängnis. Zur Sicherheit sollten Sie sich die Abgabe eines Fundes quittieren lassen.

Versetzen Sie sich zudem einmal in die Lage der Person, die eine Tier vermisst. Diese wird sich bei der Gemeinde, der Polizei oder - was am wahrscheinlichsten ist - beim nächsten Tierheim melden. Wenn Sie ein Fundtier also zeitnah dort melden, ist die Chance relativ hoch, dass der rechtmäßige Besitzer gefunden werden kann. Sie verhindern somit sowohl bei Menschen als auch Tier Leid. Denken Sie an die verlorene Geldbörse, wie würde es Ihnen dabei gehen? Würden Sie sich nicht auch freuen, wenn diese bei der Fundstelle abgegeben würde?

Es ist toll, wenn Menschen helfen wollen und sich um gefundene Haustiere kümmern. Aber bitte gehen Sie den richtigen Weg! Melden Sie ein gefundenes Tier bei Ihrer zuständigen Gemeinde, dem nächsten Tierheim oder der nächsten Polizeidienststelle. Diese wissen, was zu tun ist und werden Ihnen weiterhelfen. Nur so kann das gefundene Tier wieder zu seinen Besitzern zurückkommen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2019, 21:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.