Die Polizei rät zu vorsichtigem Fahren entlang der B 214. Schwake

Die Polizei rät zu vorsichtigem Fahren entlang der B 214. Schwake

Steimbke 17.05.2019 Von Polizeipresse

Rinder entlaufen

Polizei rät zu vorsichtigem Fahren entlang der B215

Update: 12:32 Uhr, 17.05.2019, Die ausgebrochenen Rinder sind wieder eingefangen worden. Der Bereich der B 214 um Steimbke kann wieder normal befahren werden.

Von einem landwirtschaftlichen Anwesen in Steimbke sind vier Rinder ausgebrochen. Die Tiere seien nach Angaben der Polizei in ein naheliegendes Waldstück gelaufen. Die Polizei bittet Autofahrer, insbesondere im Bereich der B 214 in und um Steimbke vorsichtig zu fahren. Der Landwirt, dem die Tiere gehören, suche diese derzeit. "Aktuell wissen wir aber nicht, wo sich die Tiere genau aufhalten", sagt Nienburgs Polizeisprecher Timo Heine.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2019, 12:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.