Im Jacket beim Konzert in Hamburg. Foto: Georg Wendt/dpa

Im Jacket beim Konzert in Hamburg. Foto: Georg Wendt/dpa

Hamburg 06.12.2019 Von Deutsche Presse-Agentur

Robbie Williams gibt Mini-Konzert vor knapp 100 Leuten

Vor gerade einmal 100 Leuten hat der britische Popstar Robbie Williams in der Hamburger Speicherstadt ein Mini-Konzert gegeben.

Williams spielte im Theater Kehrwieder 45 Minuten lang Lieder aus seinem neuen Weihnachtsalbum „The Christmas Present“ und sang zudem Hits wie „Love my Life“, „The Road to Mandalay“ und „Feel“. Begleitet wurde er dabei von acht Musikern und zwei Sängerinnen. Die Zuschauer hatten ihre Tickets bei Gewinnspielen von Radiostationen aus ganz Deutschland gewonnen. Für das Pressefoto kurz vor dem Auftritt hatte Williams noch einen schwarzen Jogginganzug mit dem Vereinsemblem seines Lieblingsfußballvereins Port Valle FC aus seiner Heimatstadt Stoke-on-Trent getragen. Für den Auftritt auf der kleinen Bühne schlüpfte der Brite stattdessen in eine schwarze, eng anliegende Jeans und ein schwarzes Jackett.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2019, 10:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.