Fußball 28.05.2017 Von Die Harke

Rodewald sichert sich die Relegation

1. Fußball-Kreisklasse Nord: Nach Hassels Remis belegt der SSV nach dem Derbysieg in Wendenborstel Platz zwei

Beim Saisonfinale der 1. Kreisklasse Nord macht der SSV Rodewald den Einzug in die Kreisliga-Relegation gegen Uchte II perfekt. Der SCB Langendamm konnte nach dem Sieg über Meister Sila Spor noch auf Platz vier klettern.

[DATENBANK=654]TSV Hassel[/DATENBANK] 2 [DATENBANK=554]SBV Erichshagen[/DATENBANK] 2

Bei hohen Temperaturen konnte Hassel zweimal in Führung gehen, diese aber nicht verteidigen. Andreas Meyer drosch einen Freistoß aus 20 Metern in die Maschen. Alex Kühl glich die Führung kurze Zeit später mit einem schönen Distanzschuss aus. In der zweiten Hälfte traf Julian Gürlich erneut zur Führung. Christian Schünemann und André Schumacher hatten dann die großen Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden, konnten den Ball aber nicht im Netz unterbringen. So köpfte Hendrik Schmidt eine scharf getretene Ecke ins eigene Tor und beide Mannschaften trennten sich verdient mit einem Unentschieden.

Torfolge: 1:0 (27.) Andreas Meyer; 1:1 (38.) Alexander Kühl; 2:1 (59.) Julian Gürlich; 2:2 (67., Eigentor) Hendrik Schmidt.

[DATENBANK=4997]SV BE Steimbke[/DATENBANK] II 0 [DATENBANK=1646]SV Hoyerhagen[/DATENBANK] 1

Beiden Mannschaften merkte man an, dass es für sie in der Liga um nichts mehr ging. Der SVBE hatte zwar von Beginn an mehr vom Spiel, konnte die Überlegenheit aber kaum in klare Torchancen umwandeln. Hoyerhagen kam durch Konter immer wieder zu gefährlichen Situationen. Mitte der zweiten Hälfte nutzte der eingewechselte Luc Ohlmann eine Unaufmerksamkeit in der Steimbker Defensive und traf aus 16 Metern. Dieser Treffer war zugleich auch die Entscheidung, da Steimbke die sich bietenden Chancen im Anschluss nicht nutzen konnte.

Tor: 0:1 (67.) Luc Ohlmann.

[DATENBANK=3604]SV Linsburg[/DATENBANK] 2 [DATENBANK=5078]SSV Penningsehl[/DATENBANK] 6

Früh merkte man den Linsburgern an, dass sie durch Verletzungspech stark angeschlagen waren. Kerim Abdallah brachte die Gäste, die womöglich noch eine Abstiegsrelegation spielen müssen, mit einem sehenswerten Fernschuss in Führung. Danach zeigte SSV-Torjäger Nik Kruska seine Torjägerqualitäten: Gleich fünfmal netzte er ein. Zuerst mit einem Trefer kurz vor der Pause und einem Doppelpack danach. Lennart Brüning verkürzte nach starker Einzelleistung zum zwischenzeitlichen 1:4, worauf Kruska wieder mit einem Doppelpack zu antworten wusste. Für Ergebniskosmetik sorgte in der Schlussminute Linsburgs Lucas Teichmann.

Torfolge: 0:1 (23.) Kerim Abdallah; 0:2, 0:3, 0:4 (34., 60., 65.) Nik Kruska; 1:4 (66.) Lennart Brüning; 1:5, 1:6 (78., 83.) Kruska; 2:6 (90.) Lucas Teichmann.

[DATENBANK=1560]TSV Wechold[/DATENBANK] 8 [DATENBANK=2525]SC Haßbergen[/DATENBANK] II 0

Gegen den Tabellenletzten aus Hassbergen entwickelte sich von Anfang an ein einseitiges Spiel. Bereits nach fünf Minuten brachte Bendix Harries die Gastgeber in Führung und spätestens nachdem Henner Hecht diese ausgebaut hatte, gab es keinen Zweifel über den Sieger mehr. Bei den Hausherren tat sich besonders Daniel Ehlers mit drei Treffern als Torjäger hervor, außerdem erzielte Hecht später im Spiel sein zweites Tor. Darüber hinaus sorgten die Routiniers Henning Thalmann und Maik Hamann für den 8:0-Endstand. Ein Ehrentreffer blieb Haßbergen verwehrt, auch durch die Vergabe eines Foulelfmeters.

Torfolge: 1:0 (5.) Bendix Harries; 2:0 (22.) Henner Hecht; 3:0, 4:0 (24., 34.) Daniel Ehlers; 5:0 (50.) Hecht; 6:0 (59.) Henning Thalmann; 7:0 (63.) Ehlers; 8:0 (80.) Maik Hamann.

[DATENBANK=2992]SSV Rodewald[/DATENBANK] 2 [DATENBANK=709]SG Wendenborstel[/DATENBANK] 0

Im Samtgemeindederby ging es für die Rodewalder darum, den Kreisliga-Relegationsplatz zu behaupten. In Spielminute 17 brachte A-Junior Lorenz Kretschmer den SSV auf die Siegerstraße. Anschließend passierte nicht viel, sodass es bis zur 62. Minute dauerte, bis Maik Schlieter mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgte. In der Relegation treffen die Rodewalder nun auf die Zweitvertretung des SC Uchte aus der Südstaffel.

Torfolge: 1:0 (17.) Lorenz Kretschmer; 2:0 (62.) Maik Schlieter.

[DATENBANK=3605]SV Sila Spor[/DATENBANK] 0 [DATENBANK=550]SCB Langendamm[/DATENBANK] 5

In der ersten halben Stunde war Meister Sila Spor noch die spielbestimmende Mannschaft, konnte allerdings nichts Zählbares vorweisen. Langendamms Patrick Thomas nutzte einen Torwartfehler zur 1:0-Gästeführung. In Abschnitt zwei stellte Sila Spor das Fußballspielen ein. Das nutzten die starken Gäste eiskalt aus: Dreimal traf Bastian Meyer und ein weiteres Mal Thomas. Mit einem 5:0-Erfolg kletterte der SCB somit noch auf Rang vier.

Torfolge: 0:1 (36.) Patrick Thomas; 0:2, 0:3 (57., 66.) Bastian Meyer; 0:4 (73.) Thomas; 0:5 (77.) Meyer.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.