Rodewalder Markt abgesagt

Rodewalder Markt abgesagt

Im vergangenen Jahr wurde der Rodewalder Jahrmarkt zum 440. Mal eröffnet – in diesem Jahr muss er, so wieviele Veranstaltungen auch, coronabedingt ausfallen. Foto: Hildebrandt (Archiv)

Der traditionelle Jahrmarkt der Gemeinde Rodewald ist in diesem Jahr wegen der pandemiebedingten Einschränkungen abgesagt worden.

„Der Arbeitskreis, bestehend aus Ratsmitgliedern, Bürgern und Schaustellern, hat sich bemüht, ein Konzept zu erstellen, um den Jahrmarkt in veränderter Form durchführen zu können. Aufgrund des Verbots von Jahrmärkten und Kirmesveranstaltungen bis Ende Oktober konnte aber kein Konzept entwickelt werden, das dem Charakter des Rodewalder Marktes gerecht würde und den Vorschriften entspricht“, teilt die Steimbker Samtgemeindeverwaltung mit.