Der neue Vorstand des SKV (von links): Maurice Kruse, Edith Sukopp, Karsten Levers, Jürgen Wegener, Jörg Wiegmann, Sylvia Kraft, Henner Windheim und Nils Drübber. Huck

Der neue Vorstand des SKV (von links): Maurice Kruse, Edith Sukopp, Karsten Levers, Jürgen Wegener, Jörg Wiegmann, Sylvia Kraft, Henner Windheim und Nils Drübber. Huck

Stolzenau 04.05.2019 Von Die Harke

Roel Dolfing geht von Bord

Nach 26 Jahren scheidet der Cheforganisator aus dem SKV-Vorstand aus / Wegener übernimmt

Sein Name ist untrennbar mit dem Karneval in Stolzenau verbunden: Über Jahre liefen bei Roel Dolfing alle Fäden zusammen; 26 Jahre lang gehörte er als Umzugsleiter und zuletzt Vorsitzender des Stolzenauer Karnevalsvereins (SKV) zu denen, die die größte Sause im Nienburger Südkreis federführend organisierten. Nun ist Schluss: Zur jüngsten Hauptversammlung des SKV hatte Dolfing sein Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung gestellt. „Nach 26 Jahren gehe ich in den karnevalistischen (Un-)Ruhestand“, schmunzelte Dolfing, ohne den es den Karneval in Stolzenau vielleicht gar nicht geben würde: Mit seiner 16-jährigen Erfahrung im damaligen holländischen Karnevalsverein „CC de Weserpeerden“ gründete Dolfing 1993 mit einigen anderen Karnevalsbegeisterten den SKV Rot-Gold. Die Session 1996/1997 feierte er als Prinz Roel I. mit seiner Frau Prinzessin Heike I., zudem begleitete Dolfing einige Majestäten als Adjutant.

Der gebürtige Niederländer verabschiedete sich mit den Worten: „Ich danke allen, besonders meiner Familie und meinen Freunden, die mich in all den Jahren unterstützt haben und mit mir durch dick und dünn gegangen sind.“ Einstimmig bei einer Enthaltung wurde Jürgen Wegener zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Wegener war in der Vergangenheit Elferratsprecher und zuletzt stellvertretender Vorsitzender. Diesen Posten bekleidet nun Maurica Kruse.

Weitere Wahlergebnisse: Nils Drübber bleibt Organisationsleiter, sein Stellvertreter ist Henner Windheim. Als stellvertretende Schriftführerin wurde Edith Sukopp wiedergewählt. Zweiter Kassenprüfer wurde Bernd Männicke. Wolf-Dieter Emme schied turnusmäßig nach zwei Jahren aus. Als erster Kassenprüfer bleibt Michael Krailinger ein weiteres Jahr im Amt.

Der Rückblick auf den Karneval 2019 war überwiegend positiv: Bingo-Nachmittag und Prunksitzung waren ausverkauft, der Kinderfasching war mit 400 Teilnehmern sehr gut besucht. Das Wetter zum Straßenumzug hätte ein wenig freundlicher sein können, doch die Stimmung bezeichnete der Vorstand als „grandios“. Auch bei den Karnevalpartys der befreundeten Vereine OKV, LCV und „Liebenauer Grashüpfer“ hatten alle viel Spaß. Der Vorstand dankte allen aktiven Mitgliedern und Helfern sowie der Gemeinde, der Feuerwehr, der Polizei und den Rettungskräften für ihre Unterstützung.

Auch Elferratsprecher Karsten Levers fand reichlich lobende Worte für „seine Jungs“, den Vorstand und insbesondere für Karl-Heiner und Ursula Wehrse, die die Verpflegung bei den Scheunenarbeiten übernommen hatten. Da er in der laufenden Session auch das Ehrenamt des Adjutanten für das Prinzenpaar Ingo I. und Tina I. übernommen hatte, sei es manchmal ein ganz klein bisschen hektisch gewesen, doch durch die hervorragende Unterstützung des Elferrates und seiner Frau Katja habe alles wie am Schnürchen geklappt.

Prinz Ingo I. und seine Prinzessin Tina I. dankten dem Vorstand, dem Elferrat, ihrem Adjutanten Karsten nebst Adjutine Katja, allen Freunden und Karnevalsbegeisterten: „Die vielen lustigen Partys, die tolle Stimmung bei jung und alt und vor allem das freundschaftliche Miteinander haben uns sehr erfreut. Diese unvergessliche Zeit haben wir aus tiefstem Herzen genossen!“

Der Verein sei gut aufgestellt und verfüge zur Zeit über 310 Mitglieder, betonte Kassenwart Jörg Wiegmann. Der Mitgliedsbeitrag bleibt bei zwei Euro monatlich.

Weitere Termine vom SKV Rot-Gold: 10. August Sommerfest, 1. September Stadtfest (Getränkestand), 16. November Narrenstart, 14. und 15. Dezember Weihnachtsmarkt (Saté).

Schluss nach mehr als einem Vierteljahrhundert: Jürgen Wegener (rechts) verabschiedet SKV-Mitbegründer Roel Dolfing. Huck

Schluss nach mehr als einem Vierteljahrhundert: Jürgen Wegener (rechts) verabschiedet SKV-Mitbegründer Roel Dolfing. Huck

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2019, 08:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.