Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


Aus bisher unbekannten Gründen prallte der Zweiradfahrer gegen den geparkten Bus. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Aus bisher unbekannten Gründen prallte der Zweiradfahrer gegen den geparkten Bus. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Bad Oeynhausen 04.12.2019 Von Die Harke

Rollerfahrer stirbt bei Unfall mit Bus

56-Jähriger prallt gegen stehenden Omnibus

Ein 56 Jahre alter Rollerfahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Bad Oeynhausen getötet worden. Nach Angaben der Polizei Minden war der Mann mit seinem Roller aus bislang ungeklärten Gründen gegen einen abgestellten Omnibus geprallt.

Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde der lebensgefährlich verletzte Mann zunächst noch ins Klinikum Minden gebracht. Dort starb der Bad Oeynhausener einige Stunden später, teilte die Polizei Minden weiter mit. Den bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr er gegen sieben Uhr mit seiner Honda entlang der Carl-Zeiss-Straße in Richtung Besenbrucher Straße.

Kurz hinter der Straße „Zu den Meerwiesen“ kollidierte er mit der hinteren linken Ecke des geparkten Busses und stürzte auf die Straße. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen kam jegliche Hilfe zu spät.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Dezember 2019, 12:32 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.