Ein 51-jähriger Rollerfahrer ist am frühen Sonntagabend in Tonnenheide auf der Straße Westermoor zu Fall gekommen. Foto: Schwake

Ein 51-jähriger Rollerfahrer ist am frühen Sonntagabend in Tonnenheide auf der Straße Westermoor zu Fall gekommen. Foto: Schwake

Rahden 18.05.2020 Von Die Harke

Rollerfahrer verletzt sich bei Sturz

51-Jähriger angetrunken und ohne Schutzhelm unterwegs

Ein 51-jähriger Rollerfahrer ist am frühen Sonntagabend in Tonnenheide auf der Straße Westermoor zu Fall gekommen. Der Mann erlitt bei dem Sturz leichte Verletzungen und stand während der Fahrt unter Alkoholeinfluss. Zudem trug er keinen Schutzhelm.

Der 51-Jährige war um kurz nach 19 Uhr auf der gepflasterten Straße in nördliche Richtung unterwegs, als er den Erkenntnissen der Polizei zufolge hinter einer Kurve auf den Grünstreifen geriet. Bei dem Versuch, das Zweirad zurück auf die Fahrbahn zu steuern, kam der Mann mit dem Roller ins Schleudern und letztlich zu Fall. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus nach Rahden. Dort wurde dem 51-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Vorsichtshalber war auch ein Notarzt zur Unfallstelle ausgerückt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2020, 12:12 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.