Ein 53-jähriger Rollerfahrer versuchte sich der Polizeikontrolle zu widersetzen. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Ein 53-jähriger Rollerfahrer versuchte sich der Polizeikontrolle zu widersetzen. Foto: Gerhard Seybert - stock.adobe.com

Nienburg 22.01.2021 Von Die Harke

Rollerfahrer versucht zu fliehen

53-jähriger Nienburger ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Ein 53-jähriger Mann aus Nienburg wurde am Donnerstag gegen 13:35 Uhr auf seinem Kleinkraftrad angehalten und kontrolliert. Dieser hatte zuvor im Stadtgebiet die Anhaltezeichen des Streifenfahrzeuges missachtet und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Diese gelang den Beamten jedoch im Starenhof.

Der Rollerfahrer stoppte kurz. Als die Beamten ausstiegen, versuchte er erneut seine Fahrt fortzusetzen, indem er auf einen Beamten zufuhr. Der herausprintende Beamte konnte ausweichen und den Mann am Arm festhalten und somit an der Flucht hindern. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann ohne erforderliche Fahrerlaubnis den Roller im öffentlichen Verkehrsraum führte. Neben der Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erwartet den Mann nun aufgrund seines Verhaltens zusätzlich eine Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Januar 2021, 09:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.