BVB-Stürmer Erling Haaland verlässt nach der Supercup-Niederlage enttäuscht den Platz. Foto: Bernd Thissen/dpa

BVB-Stürmer Erling Haaland verlässt nach der Supercup-Niederlage enttäuscht den Platz. Foto: Bernd Thissen/dpa

Dortmund 18.08.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Rose: Haaland könnte auch über die Saison hinaus bleiben

Trainer Marco Rose hält einen Verbleib von Dortmunds Topstürmer Erling Haaland auch über diese Saison hinaus für nicht ausgeschlossen.

„Er hat ja noch einen langfristigen Vertrag bei uns. Nur weil in der Öffentlichkeit permanent davon geredet wird, dass er den BVB im nächsten Sommer verlässt, muss das ja nicht zwangsläufig auch so sein“, sagte Rose der „Sport Bild“.

Vertrag bis 2024

Der 21 Jahre alte Norweger hat beim deutschen Pokalsieger noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, der eine Ausstiegsklausel für 2022 beinhalten soll. Immer wieder ist vom Interesse großer Clubs, speziell aus England, die Rede. Ein Abschied in den kommenden Wochen schloss Sportdirektor Michael Zorc am Rande des Supercups gegen den FC Bayern München am Dienstagabend kategorisch aus. „Er bleibt auf jeden Fall diese Saison. Was danach ist, wissen wir alle noch nicht“, sagte Zorc dem TV-Sender Sat.1 vor dem 1:3 gegen den FC Bayern.

Für Rose ist das Interesse an Haaland völlig normal. „Erling muss am Ende auch selbst entscheiden, wo er seine Zukunft sieht“, sagte der neue Trainer. „Wir sind jedenfalls froh, dass er aktuell bei uns spielt - und wer weiß, möglicherweise auch noch mehr als nur eine Saison, wenn wir hier eine außergewöhnliche Geschichte schreiben.“

© dpa-infocom, dpa:210818-99-880133/2

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2021, 07:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.