Das Führungstrio des Wiechers-Rennstalls mit Sportchef Thomas Schiemann, Teammanager Dominik Greiner und Eigner Wolfgang Kruse (von links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Urs Sonderegger.

Das Führungstrio des Wiechers-Rennstalls mit Sportchef Thomas Schiemann, Teammanager Dominik Greiner und Eigner Wolfgang Kruse (von links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Urs Sonderegger.

09.03.2011

Routinierter Rookie für Wiechers

Tourenwagen-WM Die Hoffnungen ruhen auf dem Schweizer Urs Sonderegger

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
9. März 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 09sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen