In Warmsen wird am 20. April Blut gespendet. Foto: toeytoey - stock.adobe.com

In Warmsen wird am 20. April Blut gespendet. Foto: toeytoey - stock.adobe.com

Warmsen 08.04.2020 Von Die Harke

Ruhig Blut: Blutspende in Warmsen findet statt

Täglich gibt es neue Nachrichten zur Covid-19-Pandemie und genauso schnell werden neue Vorgaben gemacht. Aber ruhig Blut: Das DRK Warmsen wird die nächste Spendenaktion am 20. April von 16 bis 20 Uhr wie gewohnt in der Grundschule durchführen.

Neu ist, dass es dieses Mal statt eines gemeinsamen Imbisses ein kleines Lunchpaket zum Mitnehmen geben wird, um die Aufenthaltsdauer in den Schulräumen zu kurz wie möglich zu halten. Alle Spender werden gebeten, auf Sicherheitsabstände zu achten. Erstspender müssen ihren Personalausweis vorlegen.

Die Blutspendedienste teilen mit, dass in den letzten Wochen ein deutlicher Rückgang der Blutspenden zu verzeichnen war, was darauf zurückzuführen ist, dass einige Termine abgesagt werden mussten. Insbesondere in Gebieten mit einer hohen Infektionsrate oder in Räumlichkeiten, in denen die geforderten Abstände nicht eingehalten werden können, sind die Termine ausgefallen.

Die Blutspende unterliegt nicht dem seit 23. März geltenden Kontaktverbot. Einige Bundesländer haben per Erlass die Spendenaktionen ausdrücklich erlaubt, denn die Vorhaltung von Blutkonserven gehört zur medizinischen Grundversorgung. Die Nutzung der Schulen ist in Niedersachsen vom zuständigen Ministerium erlaubt worden. Aufgrund der dynamischen Lage werden Spender gebeten, sich, bevor sie sich auf den Weg machen, im Internet zu vergewissern, dass der Termin wie angekündigt stattfindet.

Die Spendetermine finden allerdings derzeit unter besonderen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen statt. So wird der Abstand zwischen den Liegen vergrößert, bereits am Empfang wird Fieber gemessen, Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung. Die Abstände zwischen den einzelnen Personen betragen 1,50 Meter und sind einzuhalten. Das Blutspendeteam in Warmsen freut sich auf zahlreiches Erscheinen und dankt allen, die trotz der schwierigen Zeiten Unterstützung bieten.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2020, 19:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Themen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.