Das Rumi-Projekt musiziert
morgen ein letztes Mal in Steyerberg. Rumi-Projekt

Das Rumi-Projekt musiziert morgen ein letztes Mal in Steyerberg. Rumi-Projekt

Steyerberg 16.05.2019 Von Die Harke

„Rumi“ verabschiedet sich

Das Abschiedskonzert des Rumiprojektes findet am morgigen Freitag, 17. Mai, um 21 Uhr in der Kulturküche des Lebensgartens Steyerberg statt. Das Rumiprojekt verbindet Gedichte und Lieder des Sufi-Poeten und Mystikers Mevlana Rumi (1207-1273) mit meditativem, orientalischem World-Jazz. Mit traditionellen Instrumenten werden die jazzigen und lyrischen Improvisationen in Einklang gebracht und die Gedichte in einer modernen Sprache neu interpretiert.

Die „Karawane der Liebe“ hält nach nun zehn Jahren des Reisens und Musizierens an unterschiedlichsten Orten ein letztes Mal (genauer: zum sechsten Mal) im Lebensgarten. Die Musiker sind Dieter Halbach, Rubab, Christoph Strüncke, Reiner Moussa Rosenfeld, Maria Tacke und als „Special Guest“ Esmail Saidi, Gesang.

Eintritt: zwölf Euro. ermäßigt zehn Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Mai 2019, 09:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.