Gut gelaunt wurde beim Basar in Marklohe verkauft. pda

Gut gelaunt wurde beim Basar in Marklohe verkauft. pda

Marklohe 28.03.2017 Von Die Harke

Rund 100 Anbieter waren am Start

Organisationsteam des Markloher Basars zieht ein positives Fazit

Passend zum sommerlichen Wetter strömten zahlreiche Mütter und Väter aus dem Landkreis zum Secondhand-Basar in die Markloher Grundschule, um ihren Nachwuchs neu einzukleiden. „In Hinblick auf das Osterfest wurde außerdem reichlich Spielzeug gekauft: Von Playmobil über Barbie und Lego bis hin zu Büchern, CDs, Puzzeln oder Spielen für alle Altersklassen“, schreibt das Organisationsteam. Werdende Eltern statteten sich bereits am Vormittag mit Baby-Outfits und Zubehör wie Babyschalen oder Heizstrahlern aus.

Viel Zuspruch gab es für die Website des Basars, die vor einigen Wochen online ging und über die sowohl die automatisierte Nummernvergabe für die Verkäufer, wie auch die komplette Elterninformation ablief. Dort wird in wenigen Monaten darüber informiert, wann der nächste Basar in Marklohe stattfindet und wann die Nummern vergeben werden.

Der große Dank des Orga-Teams geht an die Grundschule mit ihren allzeit hilfsbereiten Hausmeistern, an die zupackende Markloher Feuerwehr sowie an die vielen fleißigen Helfer, die das gesamte Wochenende die Waren der rund 100 Anbieter sortiert sowie die Verkaufsauslage auf- und wieder abgebaut haben.

Der neue Basar-Termin wird über die Website www.basar-marklohe.de bekanntgegeben.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.