Landkreis 18.08.2017 Von Die Harke

Rund 74.000 Autos und 4900 Lastwagen

Kraftfahrzeugbestand im Landkreis wächst weiter

Der 28425 im Landkreis Nienburg hat sich laut der veröffentlichten Jahresstatistik des Kraftfahrtbundesamtes in Flensburg im Jahre 2016 weiter gegenüber dem Vorjahr erhöht. Für den Landkreis sind zum Stichtag 1. Januar 2017 insgesamt 115.760 Kraftfahrzeuge einschließlich Kraftfahrzeug-Anhänger gemeldet gewesen. Das ist ein Plus von 1932 Fahrzeugen und eine Steigerung von 1,7 Prozent. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Bei Personenkraftwagen erhöhte sich der zugelassene Bestand um 1095 auf 73838 Fahrzeuge. Der Bestand an Krafträdern nahm um 116 auf 7304 oder plus 1,6 Prozent zu. Die größte Zunahme an Fahrzeugen im Landkreis wurde bei den Lastkraftwagen und Anhängern verzeichnet. Der Bestand an Lastkraftwagen stieg um 154 auf 4900 oder plus 3,2 Prozent und der Bestand an Anhängern um 543 auf 21177 oder plus 2,6 Prozent, das teilt der zuständige Fachdienstleiter der Zulassungsstelle Nienburg, Hans-Heinrich Strathmann, mit.

Die Anzahl der Zugmaschinen, die überwiegend im landwirtschaftlichen Bereich eingesetzt werden, beträgt 7589 Fahrzeuge. Die Zahl der Kraftfahromnibusse lag am Stichtag zu Jahresbeginn bei 233 Fahrzeugen gleichbleibend zum Vorjahr. Der Fahrzeugbestand der Arbeits- und Sondermaschinen (zum Beispiel Radlader oder Mähdrescher) erhöhte sich um 17 auf 719 Fahrzeuge oder plus 2,4 Prozent im Jahre 2016.

Die Zulassungsbehörde Nienburg mit ihren Nebenstellen in Hoya, Rehburg-Loccum und Uchte hat im Jahre 2016 insgesamt 78144 Bearbeitungsvorgänge mit dem Kraftfahrtbundesamt in Flensburg durchgeführt.

Zum Artikel

Erstellt:
18. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.