Am kommenden Sonntag findet im Garten des Quaet-Faselm-Haues das 10. Nienburger Spargelfest statt. Mittelwesertoursitik

Am kommenden Sonntag findet im Garten des Quaet-Faselm-Haues das 10. Nienburger Spargelfest statt. Mittelwesertoursitik

Nienburg 11.05.2019 Von Die Harke

Rund ums Edelgemüse

Kür der Spargelkönigin und Schaukochen mit DEHOGA-Köchen

Die Spargelzeit ist in vollem Gange. Ein Höhepunkt der Saison ist das 10. Nienburger Spargelfest am Sonntag, 19. Mai. Das Museum lädt in den Garten des Quaet-Faslem-Hauses ein: Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr durch Nienburgs Bürgermeister Henning Onkes und Friedrich-Wilhelm Gallmeyer, 1. Vorsitzender DEHOGA-Kreisverband Nienburg, wird es ein Schaukochen mit dem Hotel-Restaurant „Weserschlößchen“ und dem „Neuloher Hof“ geben. Beide Restaurants kreieren Köstlichkeiten rund um das Edelgemüse und möchten auf die Leistungsfähigkeit der heimischen Gastronomie hinweisen. Am frühen Nachmittag wird die neue Nienburger Spargelkönigin Leonie Ritz im Beisein zahlreicher niedersächsischer Produktköniginnen gekrönt und ihr Amt für ein Jahr offiziell antreten. Die Vorstellung der Produktköniginnen und die Proklamation der Spargelkönigin wird vom stellvertretenden Landrat Dr. Frank Schmädeke übernommen.

Spargelspezialitäten, Kuchen-Buffet, Führungen durch das Spargelmuseum und ein Konzert von „Tango und mehr“ runden das Programm ab. Zu hören sind bekannte Melodien, Evergreens, Ohrwürmer der 1930er bis 60er Jahre, Abstecher in Amerikas 40er bis 70er Jahre und in die deutsche Musikszene des 21. Jahrhunderts. Der Eintritt in alle Museumshäuser ist frei. Das Ende der Veranstaltung ist um 17 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2019, 21:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 35sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.