Sechs Ostfriesen und eine Russin sind „Tin Tin Deo“ und treten morgen im Jazz Club auf. Martin Schneider

Sechs Ostfriesen und eine Russin sind „Tin Tin Deo“ und treten morgen im Jazz Club auf. Martin Schneider

Nienburg 04.05.2017 Von Die Harke

Salsa und Latinjazz aus dem Norden

Morgen Abend Konzert im Jazz Club Nienburg mit Tin Tin Deo“

Heißblütiger brasilianischer und afro-kubanischer Latinjazz, gespielt von sechs Ostfriesen von der „ostfriesischen Copacabana“ und einer Russin – geht das überhaupt? „Muy bien“ – und zwar sehr gut. „Tin Tin Deo“ ist eine neue deutsche Latinjazzformation, die lateinamerikanische, populäre Musik und Jazz auf hohem Niveau spielt, haben doch einige der Musiker direkt vor Ort bei den Meistern studiert. Die Band spannt musikalisch einen weiten Bogen durch viele lateinamerikanische Musikstile von Cha Cha Cha, Mambo, Rumba und Bolero bis zu Samba und Baion und spielt kubanische Klassiker von der Sängerin Celia Cruz, vom Buena Vista Social Club und von berühmten brasilianischen Musikern wie Jorge Ben und Caetano Veloso.

Matthias Bergmann (Trompete) lebt in Köln und spielte in der Peter Herbolzheimer Big Band. Er ist ein national und international gefragter Solist. Als Sängerin konnte die Band Katja Knaus gewinnen. Sie studiert in Groningen und Köln Musik und war Preisträgerin bei „Jugend jazzt”.

Auch die anderen Musiker der Band haben eine vielfältige musikalisch Laufbahn: Ottmar Köhler und Rainer Redeker (Percussion) waren Meisterschüler beim kubanischen Masterdrummer Chanquito und haben die Berliner Salsa-Szene jahrelang geprägt. Thomas Hempel (Drums) ist vielfacher Preisträger des Jazzpodiums Niedersachsen. Arne Bohnet (Klavier) und Michael Junker (Saxofon) sind in der nordwestdeutschen Musikszene wohlbekannt, und Helmut Reuter (Bass) lernte in Havanna kubanische Musik.

Beginn ist im [DATENBANK=1483]Jazz Club Nienburg[/DATENBANK] um 21 Uhr. Der Club ist ab 20 Uhr geöffnet. Karten gibt es an der Abendkasse.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.