13.01.2013

Samtgemeinde Kirchdorf wirbt auf „hanseBau“ in Bremen

Die „hanseBAU“ ist die erste Baumesse des Jahres in Nordwest-Deutschland. Unter den rund 400 Ausstellern aus den Bereichen Bau, Ausbau, Sanierung, Innenausstattung, Möbel und Einrichtung, Sanitär- und Heiztechnik, Gartengestaltung und Dienstleistungen wird erneut die Samtgemeinde Kirchdorf mit ihren Bau- und Gewerbeflächen vertreten sein. Vom 18. bis 20. Januar wirbt die Kommune in der Halle 5 am Stand 5J45. Sven Rapke, Projektleiter der „hanseBAU“ in der Messe Bremen (links), zeigt sich sehr erfreut darüber: „Für uns sind Ihre kostengünstigen Baugrundstücke immer eine echte Bereicherung. Damit rückt die Realisierung des Traums vom eigenen Haus im Grünen für unsere bauwilligen Besucher viel, viel näher.“ Rolf Hedemann, Messebeauftragter der Samtgemeinde Kirchdorf (rechts), möchte auch die günstigen Gewerbeflächen nicht unberücksichtigt lassen. „Bei der Suche nach passgenauen Baugrundstücken, egal ob privat oder betrieblich, ist man in der Samtgemeindeverwaltung Kirchdorf gern unbürokratisch behilflich. Hier können Ideen in kurzer Zeit zur Realität heranwachsen.“ Geöffnet ist die „hanseBAU“ in Bremen auf der Bürgerweide vom 18. bis 20 Januar täglich von 10 bis18 Uhr. Weiterführende Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.hansebau-bremen.de und zu den Bau- und Gewerbegrundstücken der Samtgemeinde Kirchdorf unter www.kirchdorf.de. Die Samtgemeinde Kirchdorf und die Harke am Sonntag verlosen 10 x 2 Eintrittskarten für die „hanseBau“. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, braucht im Laufe des Tages nur eine Mail zu schicken an gewinnspiele@hams-online.de.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2013, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.