Gestern Mittag genoss ein Hamburger den Sprung ins kühle Nass des Holtorfer Freibades. Für dessen Zukunft hat sich ein Arbeitskreis gebildet, der neue Konzepte anschieben möchte. Brosch

Gestern Mittag genoss ein Hamburger den Sprung ins kühle Nass des Holtorfer Freibades. Für dessen Zukunft hat sich ein Arbeitskreis gebildet, der neue Konzepte anschieben möchte. Brosch

Holtorf 25.08.2017 Von Matthias Brosch

Sanierung, Naturbad oder Verkleinerung

Ein Arbeitskreis möchte für das Holtorfer Freibad in drei Richtungen planen lassen

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
25. August 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen