Einsatzkräfte der Feuerwehr Sapelloh beseitigten eine etwa 70 Meter lange Ölspur. Foto: Dröge

Einsatzkräfte der Feuerwehr Sapelloh beseitigten eine etwa 70 Meter lange Ölspur. Foto: Dröge

Sapelloh 29.01.2021 Von Katharina Dröge

Sapelloh: Feuerwehr beseitigt Ölspur

70 Meter lange Verunreinigung in einem Kreuzungsbereich rief die Helfer auf den Plan

Aufmerksame Anwohner hatten am Donnerstagnachmittag gegen 15.45 Uhr Öl auf der Straße in einem Kreuzungsbereich in Sapelloh entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Sapelloh rückte mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.

Auf dem Kreuzungsbereich entdeckten diese nach Angaben von Katharina Dröge aus dem Presseteam der Samtgemeindefeuerwehr Uchte eine etwa 70 Meter lange Ölspur, die bereits aufgrund eines Gefälles auf eine Hofeinfahrt gelaufen war. Die Verunreinigung wurde mit Ölbindemittel abgestreut und in Handarbeit mit Besen und Schaufel beseitigt.

Um ein sicheres Arbeiten der Einsatzkräfte zu gewährleisten, wurde kurzzeitig die Straße gesperrt. Der Bauhof aus Warmsen stellte anschließend Warnschilder auf. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet und alle Einsatzkräften rückten wieder ein.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Januar 2021, 15:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.