Der Warmser Heimatverein hat nach 18 Jahren einen neuen Vorsitzenden gewählt. Heimatverein Warmsen

Der Warmser Heimatverein hat nach 18 Jahren einen neuen Vorsitzenden gewählt. Heimatverein Warmsen

Warmsen 04.05.2018 Von Die Harke

Sascha von Behrens neuer Vorsitzender

Heimatverein Warmsen bedankt sich bei Karl-Heinz Diekmeier für 18 aktive Vorstandsjahre

Der Heimatverein Warmsen bedankte sich bei seiner jüngsten Jahreshauptversammlung bei seinem langjährigen und jetzt zurücktretenden Vorsitzenden Karl-Heinz Diekmeier. Der Hauskämper hat sich über 18 Jahre mit dem Vorsitz des Heimatvereins Warmsen einen Namen gemacht. Unter seiner Leitung wurde die Grillhüte im Moor weiterentwickelt, auch versetzte die Weihnachtsbeleuchtung das Dorf immer rechtzeitig in weihnachtlichen Glanz.

Der Bahnhof ist das Aushängeschild für Gäste der Museumseisenbahn und muss daher einen ordentlichen Eindruck machen, hat Karl-Heinz Diekmeier früh erkannt und sich persönlich der Pflege angenommen. Viele weitere Projekte im Ort wurden unter seiner Leitung angegangen, wie Thomas Kropp berichtete. Im vergangenen Jahr hat der Verein die Buswartehalle gegenüber der Sparkasse zunächst von Graffitis und Unrat gesäubert, den Zaun und das Schild der Waterloo-Eiche ersetzt und auch den Platz um die Eiche hergerichtet.

Neugewählt in den Vorstand wurden jetzt als neuer Vorsitzender Sascha von Behrens, als Vertreter Thomas Kropp, als Kassenwart Gerd Krome, als Schriftführer Karsten Claren, als Beisitzer Knut Neubacher und Wolfgang Könemann.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.