„Onkel Fisch“ stehen nach eigener Aussage für Action-Kabarett und sensiblen Kettensägen-Humor. Rainer Holz.

„Onkel Fisch“ stehen nach eigener Aussage für Action-Kabarett und sensiblen Kettensägen-Humor. Rainer Holz.

Nienburg 17.01.2017 Von Die Harke

Satire der Extraklasse und hemmungslose Komik

„Onkel Fisch“ gastieren am Samstag ins Kulturwerk

„Onkel Fisch“, das sind Adrian Engels und Markus Riedinger. Sie machen Action-Kabarett. Dabei verbinden sie anspruchsvolle Inhalte und bissige Analysen mit hemmungsloser Komik. Am Samstag, 21. Januar, um 20 Uhr kommen die beiden mit ihrem Jahresrückblick auf 2016 ins [DATENBANK=340]Nienburger Kulturwerk[/DATENBANK]. Dieser Jahresrückblick ist anders, denn die beiden Bewegungsfanatiker von „Onkel Fisch“ präsentieren 366 Tage (Schaltjahr!) in 90 atemlosen Minuten: Hier wird nach Herzenslust gespottet, gelobt, geschimpft, gesungen und getanzt.

Die beiden Herren im schwarzen Anzug begannen ihre Zusammenarbeit 1994 und arbeiten seitdem als Autoren, Regisseure, Sprecher und Schauspieler. Auf der Bühne sah man das spielfreudige Duo bis heute in elf abendfüllenden Programmen. Mit ihrer aktuellen Produktion „Neues aus der Lobbythek” touren sie bundesweit auf den führenden Kabarettbühnen der Republik. Drei ihrer Programme wurden vom WDR aufgezeichnet. Dabei präsentieren „Onkel Fisch“ immer die kleine Prise Extra-Wahnsinn in einem perfekt aufeinander eingespielten Team. Die leben sie auch als Ensemble-Mitglieder der sehr erfolgreichen „Schlachteplatte Jahresendabrechnung“ aus.

Sie schrieben, sprachen und produzierten tausende Radiosketche, sind Teil der „WDR 2 Zugabe“ und der „NDR Intensivstation“. Sie sind gerngesehene Gäste in vielen lustigen TV-Formaten wie „Nightwash“ oder „Stratmanns“.

Eintritt: 18,50 Euro, ermäßigt 14 Euro. Kartenbestellungen im Nienburger Kulturwerk, Mindener Landstraße 20, unter Telefon (05021)922580, per E-Mail an info@nienburger-kulturwerk.de oder unter www.nienburger-kulturwerk.de.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Januar 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 40sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.