Schalke-Trainer Christian Gross (r) muss weiter auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Foto: Marius Becker/dpa

Schalke-Trainer Christian Gross (r) muss weiter auf Klaas-Jan Huntelaar verzichten. Foto: Marius Becker/dpa

Gelsenkirchen 24.01.2021 Von Deutsche Presse-Agentur

Schalke ohne Kolasinac und Huntelaar gegen den FC Bayern

Der Tabellenletzte FC Schalke 04 muss die scheinbar unlösbare Aufgabe zum Rückrunden-Auftakt der Fußball-Bundesliga gegen Spitzenreiter FC Bayern München gleich ohne die beiden zurückgekehrten Hoffnungsträger angehen.

Der in der Vorwoche von Ajax Amsterdam zurückgeholte Klaas-Jan Huntelaar (37) muss sein Comeback für die Königsblauen wegen seiner hartnäckigen Wadenbeschwerden weiter verschieben.

Und auch das vom FC Arsenal ausgeliehene Eigengewächs Sead Kolasinac fehlt wegen Oberschenkelproblemen. Bei seinem dritten Einsatz seit der Rückkehr am Mittwoch gegen den 1. FC Köln (1:2) war der Linksverteidiger ausgewechselt worden. Zudem steht Ersatztorhüter Frederik Rönnow wegen Leistenproblemen nicht zur Verfügung.

Bayern-Trainer Hansi Flick nahm gegenüber dem 1:0-Sieg unter der Woche beim FC Augsburg drei Änderungen vor. Niklas Süle, Alphonso Davies und Leroy Sané ersetzen Benjamin Pavard, Lucas Hernández und Kingsley Coman. Flick nimmt somit Änderungen auf drei der vier Außenpositionen vor, darunter beiden defensiven.

Dass Süle den Franzosen Pavard ersetzt, hat nichts mit dessen Leistung in Augsburg zu tun, wie Flick betonte. „Grundsätzlich ist er von seiner Dynamik her, was er im Spiel bringt, ein Stück weiter. Für uns ist das eine gute Richtung. So wollen wir ihn sehen. Dafür habe ich ihn gelobt. Ich sehe ihn nicht so kritisch“, sagte Flick dem TV-Sender Sky.

© dpa-infocom, dpa:210124-99-150851/2

Aufstellungs-Tweet von Schalke

Aufstellungs-Tweet der Bayern

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2021, 15:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 38sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.