Fußball 16.04.2019 Von Die Harke

Schamerloh wieder Tabellenführer

Fußball-Landesliga: Die SGS-Frauen drehen 0:2-Rückstand

Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Schamerloh eroberten mit einem 5:2 (2:2)-Auswärtserfolg gegen Sparta Langenhagen die Tabellenführung vom HSC Hannover zurück, der parallel beim 1. FFC Hannover Federn ließ. Die Gäste erwischten keinen guten Start in die Partie – nach vier Minuten erzielte Laura-Aliki Georgiadou per Freistoß die Führung für die Langenhagenerinnen. Anschließend kombinierten sich die Südkreislerinnen einige Male vor das gegnerische Tor, jedoch führte ein Fehlpass in der Hintermannschaft zum zweiten Gegentor (26.). Davon ließen sich die Spielerinnen von SGS-Trainer Helmut Köpper nicht beirren, noch vor der Pause egalisierte Juliana Meier den Rückstand mit zwei Treffern zum 2:2 (33., 40.).

Nach dem Seitenwechsel nutzte Jana Lehmann eine ihrer zahlreichen Möglichkeiten zum 3:2-Führungstreffer für die SGS (52.). Nachdem sie die Partie also gedreht hatten, kontrollierten die Schameloherinnen das Spielgeschehen souverän und hielten die Langenhagenerinnen weitgehend vom eigenen Tor fern.

Die eigenen Torchancen verwerteten die Gäste jedoch zuerst nicht, nach 80 Minuten erlöste Tonia Rathert dann ihre Farben mit dem beruhigenden 4:2, Juliana Meiers dritter Treffer an diesem Tag sorgte für den deutlichen 5:2-Endstand (90.).

SG Schamerloh: Zietlow – Hävemeier, Haßfeld, Wehrenberg, Meier, Kleine, Sander, Lehmann, Berghorn, Nagel, Rathert.

Zum Artikel

Erstellt:
16. April 2019, 00:46 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.