Die Gruppe der jungen Menschen bei einem Dreh in Lohne. CJD

Die Gruppe der jungen Menschen bei einem Dreh in Lohne. CJD

Landkreis 05.09.2019 Von Die Harke

Schauspieler für Videoclip gesucht

Jugendmigrationsdienst im CJD Nienburg dreht Film zum Song „Internationaler Sonnenuntergang“

Warme Spätsommersonnenstrahlen auf der Haut, dazu einen kleinen alkoholfreien Cocktail und entspannte Reggae- und Hip-Hopklänge – was gibt es Schöneres? Seit dem Frühjahr 2019 führt der Jugendmigrationsdienst (JMD) im CJD Nienburg ein Musik- und Filmprojekt durch, welches vom Landschaftsverband Weser-Hunte und von der Nienburger Sparkassen-Stiftung unterstützt und gefördert wird. Unter der Regie von Sebastian Ganso ist der Song „Internationaler Sonnenuntergang“ entstanden. Eine Gruppe junger Menschen aus aller Welt zauberte in den letzten Monaten Songtexte, Beats und Sounds für verschiedene Songs und nahm sie im professionellen Musikstudio auf. Nun sind sie so weit, dass sie für ihren Lieblingssong „Internationaler Sonnenuntergang“ einen Videoclip drehen können und haben sich dafür den Weserwall (zwischen Fußgängerbrücke und der Brücke an der Brückenstraße) auserkoren.

Am Samstag, 14. September, ist es soweit. Ab circa 16 Uhr können sich alle Interessierten, die in dem Videoclip mitwirken wollen, einfinden. „Wer Lust hat, beim Sommer-Picknicken, beim Frisbeespielen und Cocktail schlürfen und guter Musik als Statist mitzumachen – einfach vorbei kommen“, heißt es vom CJD.

„Sehr gerne können von den Menschen auch Utensilien, die auch für einen Strandbesuch benötigt werden, wie zum Beispiel Wasserball, Gummireifen, Sonnenbrille und Decken, mitgebracht werden“, sagt Henrike Pauling vom Jugendmigrationsdienst: „Bei dem Projekt geht es darum, Freundschaften zu Menschen jeder Herkunft zu knüpfen. Sich der Herausforderung zu stellen, als eventuell nicht in Deutschland geborener, junger Mensch auf Deutsch und vielen anderen Sprachen anzusprechen und zu rappen, Musik- und Filmtechniken zu erlernen, echte Kunst zu machen und vor allem: richtig gemeinsam Spaß zu haben. Nienburger, fühlt euch eingeladen“, so Pauling.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2019, 23:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 53sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.