Unter dem Motto „Rockin‘ in rhythm“ präsentieren Don & Ray ein Mosaik musikalischer Höhepunkte von den Anfängen des 20. Jahrhunderts bis heute. Foto: Bindrim

Unter dem Motto „Rockin‘ in rhythm“ präsentieren Don & Ray ein Mosaik musikalischer Höhepunkte von den Anfängen des 20. Jahrhunderts bis heute. Foto: Bindrim

Liebenau 08.01.2020 Von Die Harke

Scheunenverein startet mit Bluescafé ins Neue Jahr

Der Scheunenverein Liebenau startet sein diesjähriges Programm mit einem Bluescafé am Sonntagnachmittag, 26. Januar, um 16 Uhr.

Unter dem Motto „Rockin’ in rhythm“ präsentieren Don & Ray ein Mosaik musikalischer Höhepunkte von den Anfängen des 20. Jahrhunderts bis heute.

Das Spektrum reicht von der Entstehung populärer Musik in New Orleans über Duke Ellington, Ray Charles, die Beatles und Stevie Wonder bis zu Michael Jackson.

Die zwei musikalischen Schwergewichte haben im Verlauf ihrer gemeinsamen Konzerttätigkeit sämtlichen musikalischen Ballast abgeworfen. Die Zuhörer erwartet ein Programm, das immer wieder leise funkelt, aber manchmal das Haus zum Einsturz zu bringen droht, schreiben die Veranstalter.

Rainer Lipsky (Klavier) und Norbert Hotz (Kontrabass) sammelten ihre umfangreichen musikalischen Erfahrungen nicht zuletzt durch die Zusammenarbeit mit so unterschiedlichen Persönlichkeiten wie Helge Schneider, Ina Müller, Benny Bailey und Gerd Dudek.

Passend zum Sonntagnachmittag bieten die Scheunenmacher neben den üblichen Kaltgetränken auch Tee, Kaffee und Kuchen an. Das Konzert beginnt um 16 Uhr, der Eintritt kostet zwölf Euro.

Reservierungen sind möglich unter www.kulturscheune-liebenau.de. Karten im Vorverkauf gibt es im Café Grabisch in Liebenau.

Zum Artikel

Erstellt:
8. Januar 2020, 22:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.