Schlägerei vor McDonald’s

Schlägerei vor McDonald’s

Drei junge Täter sollen auf dem McDonald's Parkplatz einen Mann verprügelt haben. frenzelll / Fotolia

In der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember wurde die Polizei über eine Schlägerei vor dem McDonald’s in Nienburg informiert. Beim Eintreffen der Beamten hatten sich die mutmaßlichen Täter bereits entfernt. Nach Zeugenaussagen wurde eine Person von mindestens drei anderen angegriffen und verprügelt.

Die Polizeibeamten erhielten ebenfalls den Hinweis auf ein Fahrzeug, welches die Täter zur Flucht benutzt haben sollen. Noch während der Tatortaufnahme erschienen die drei benannten jungen Männer mit dem Fahrzeug erneut auf dem Parkplatz. Nachdem nun alle Beteiligten zur Verfügung standen, befragten die eingesetzten Polizeibeamten die vier jungen Männer.

Beide Parteien machten erheblich unterschiedliche Angaben zum Tatablauf. Vonseiten der Polizei wurde ein Strafaverfahren gegen beide Streitparteien eingeleitet. Der Verletzte musste aufgrund seines gesundheitlichen Gesamtzustandes in ein Krankenhaus eingeliefert werden.