Alle Teilnehmer hatten viel Spaß bei „Socks on the beach“. Tonn

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß bei „Socks on the beach“. Tonn

Binnen 26.09.2019 Von Die Harke

Schlechtschmetterfront siegt vor Beach-Please

Das alljährliche Beachvolleyballturnier des SJB Binnen klang erst gegen Mitternacht aus

Das Beachvolleyballturnier „Socks on the Beach“ fand traditionell auf dem Binner Sportplatz statt. Am Turnier nahmen acht Vierer-Teams aus Binnen teil, die seit Frühjahr regelmäßig auf der neuen Beachvolleyballanlage des SJB trainieren. Mittlerweile wird der Platz an sieben Tagen in der Woche bespielt, sowohl vom SJB Binnen als auch von der Beachvolleyball-Spielgemeinschaft TSV Lemke/SJB Binnen.

In den vergangenen Jahren war das Turnier von heftigen Regengüssen begleitet worden, beim diesjährigen Turnier schien die Sonne durchgehend und erstmalig sorgte ein DJ für den passenden Rhythmus. Wie im vergangen Jahr standen sich im Finale die „Schlechtschmetterfront“ und „beach please“ gegenüber, am Ende setzte sich die „Schlechtschmetterfront“ durch.

Die Sockentrophäe wurden nach sechs Stunden Spielzeit übergeben, danach entschieden sich die anwesenden Teams spontan ein zweites Turnier zu starten – unter Flutlicht und bei einem wärmenden Lagerfeuer war erst kurz vor Mitternacht Feierabend. Dieses Mal bezwangen „Sport für jedermann I“ „beach please“.

Für die Spielgemeinschaft beginnen nach dem Altstadtfest die Hobby-Punktspiele in der Halle. Erneuter Treffpunkt für alle anwesenden Teams auf dem Beachfeld ist spätestens am Sportfestwochenende 2020. Neue Socken können dann im September 2020 beim nächsten „Socks on the Beach“-Turnier erkämpft werden.

Die SJB Binnen Volleyballsparte baut die Anlage erst mit Beginn einer konstanten Schlechtwetterperiode ab – solange ermöglichen die Flutlichtanlage und warme Socken noch die Freude am Beachvolleyball.

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2019, 04:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.