Der Vorstand und ehemalige wie aktuelle Mitarbeiterinnen verabschieden Margard Schmidt-Hauber (Sechste von links). Frauenhaus

Der Vorstand und ehemalige wie aktuelle Mitarbeiterinnen verabschieden Margard Schmidt-Hauber (Sechste von links). Frauenhaus

Nienburg 26.11.2018 Von Die Harke

Schmidt-Hauber verabschiedet

Mitgliederversammlung beim Frauenhaus: Altmann bleibt Vorsitzende

Anja Altmann bleibt Vorsitzende des Vereins „Nienburger Frauenhaus – Hilfe für Frauen in Not“. Die Mitglieder haben sie bei der jüngsten Versammlung ebenso im Amt bestätigt wie Ulla Althoff als Stellvertreterin und Kassiererin Karin Balke. Beisitzerinnen sind weiterhin Christine Kreide, Birgit Menzel und Heide Dittel. Neu dabei als Beisitzerin ist Britta Waschke gewählt. Gründungsmitglied und langjährige Vorsitzende Margard Schmidt-Hauber und Edda Meyer-Krapp traten nicht mehr als Beisitzerinnen an. Meyer-Krapp steht dem Verein bei rechtlicher Beratung weiterhin zur Verfügung.

Altmann lobte die enorme Bedeutung des langjährigen Kampfes und des großes Engagements der ausgeschiedenen Schmidt-Hauber für das Frauenhaus. Persönlich dankte sie ihr für Begleitung und Mentoring während ihrer ersten eigenen Vorstandsjahre im Verein. Gratulationen gab es für Kirsten Heusmann, die seit 25 Jahren als Pädagogin im Frauenhaus arbeitet und die inhaltliche Arbeit laut Altmann maßgeblich geprägt hat.

Zum Artikel

Erstellt:
26. November 2018, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.