Hochbetrieb vor und hinter dem Eystruper Tor, das TSV-Keeper Sascha Gohde fast 23 Minuten lang sauber hielt. Foto: Brosch Brosch

Hochbetrieb vor und hinter dem Eystruper Tor, das TSV-Keeper Sascha Gohde fast 23 Minuten lang sauber hielt. Foto: Brosch Brosch

20.05.2011

Schramm jubelt über sein Eigentor

Fußball Eystrups Keeper Sascha Gohde zögert den Rückstand gegen Hannover heraus

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. Mai 2011, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen