In ihrem Strandkorb auf der Terrasse ihres Hauses in Lavelsloh findet Susanne Hilmer die Muße, um an ihren Fantasy-Romanen zu stricken. Viele persönlichen Erfahrungen und Lebensreflexionen hat sie in ihr erstes Buch eingearbeitet.

In ihrem Strandkorb auf der Terrasse ihres Hauses in Lavelsloh findet Susanne Hilmer die Muße, um an ihren Fantasy-Romanen zu stricken. Viele persönlichen Erfahrungen und Lebensreflexionen hat sie in ihr erstes Buch eingearbeitet.

23.09.2010

Schreiben als Weg zur Selbstfindung

Talente Die Lavelsloherin Susanne Hilmer hat ihren ersten Fantasy-Roman herausgebracht

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2010, 00:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen