Timur Gasratov. Gasratov

Timur Gasratov. Gasratov

Bad Rehburg 14.12.2017 Von Die Harke

Schubert und Rachmaninow

Weltklassik am Klavier mit Timur Gasratov

Am Samstag, 16. Dezember, um 17 Uhr erwartet die Gäste in der Reihe „Weltklassik am Klavier!“ in der Wandelhalle der [DATENBANK=4275]Romantik Bad Rehburg[/DATENBANK] wieder ein echter musikalischer Leckerbissen. Pianist Timur Gasratov – für sein Können international vielfach ausgezeichnet – setzt mit seinem Programm zwei großartigen „Grenzgängern“ der Romantik ein Denkmal: Schubert und Rachmaninow – zwei begnadete Komponisten, zwei Romantiker, die nicht wirklich der Romantik angehörten. Mit Schuberts A-Dur Sonate und Rachmaninows Sonate Nr. 2 stellt Gasratov zwei pianistisch höchst anspruchsvolle Werke in den Mittelpunkt seines Programmes. Dazwischen schieben sich noch zwei andere – zwei wahre – Romantiker mit ihren funkelnden Kleinodien: Liszt und Mendelssohn-Bartholdy.

Timur Gasratov debütierte bereits mit zehn Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist. Seine Ausbildung begann in der berühmten Stoljarski-Musikschule in Odessa, aus der u.a. auch David Oistrach und Emil Gilels hervorgingen. Er verfeinerte sein pianistisches Können weitergehend auch in Freiburg und Saarbrücken. Sein Spiel überzeugt in hohem Maße durch die Reife seiner Interpretationen, seine Innigkeit und seine grandiose Virtuosität. Er wurde deshalb mit zwölf Preisen bei internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben in Europa ausgezeichnet.

Samstag, 16. Dezember, 17 Uhr, Wandelhalle Romantik Bad Rehburg, Friedrich-Stolberg-Allee 4. Eintritt: 20 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei. Reservierungen unter Telefon (0211) 9365090, per E-Mail an info@weltklassik.de oder in der „Romantik Bad Rehburg“.

www.badrehburg.de

Zum Artikel

Erstellt:
14. Dezember 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.