Freude herrscht bei der Übergabe der Kekse vor dem Nienburger DRK-Seniorenzentrum. Foto: MDG Nienburg

Freude herrscht bei der Übergabe der Kekse vor dem Nienburger DRK-Seniorenzentrum. Foto: MDG Nienburg

Nienburg 09.12.2020 Von Die Harke

Schüler backen für Senioren

Klasse 11d des MDG unterstützt DRK-Seniorenzentrum

Weil durch die Corona-Pandemie die Vorweihnachtszeit um einiges trüber ausfallen dürfte, haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11d des Nienburger Marion-Dönhoff-Gymnasiums gemeinsam ans Werk gemacht und für einen guten Zweck Kekse gebacken.

So entstanden nachmittags in der Schulküche an der Buermende russische Honigkekse, Lebkuchenmännchen, Butter- und Nutella-Kekse und britische Cookies. „Eigentlich wollten wir ja die Kekse verkaufen und den Erlös spenden, da wäre bestimmt viel Geld zusammengekommen“, beschreibt Julia Boenke den ursprünglichen Gedanken der Jugendlichen.

Doch die strikte Trennung der unterschiedlichen Jahrgänge mit einem Verkaufsstand zu unterlaufen, an dem sich dann die Kekskäufer tummeln, sei dann doch als eine unpassende Idee erschienen. Schnell sei mit der Spende der Kekse an das Altenheim vom Deutschen Roten Kreuz eine gute Alternative gefunden worden.

Schon im Frühjahr hatten Schülerinnen und Schüler des MDG kurz vor Ostern im ersten Lockdown Bilder für die Altenheime gemalt. „Darüber haben sich unsere Bewohner auch schon sehr gefreut, die Bilder wurden im ganzen Haus verteilt und hängen teilweise noch bis heute“, betont Waltraud Hill bei der coronabedingten Übergabe der Kekse vor dem Eingang. Auch Monika Pereira und Maria Fuhrmann freuten sich über die Überraschung und zeigten sich überzeugt, dass die Kekse den Bewohnern schmecken werden.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2020, 11:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.