Die Abiturienten der Albert-Schweitzer-Schule. Sebastian Henkel

Die Abiturienten der Albert-Schweitzer-Schule. Sebastian Henkel

Nienburg 16.06.2017 Von Die Harke

Schüler mit „durchweg hohem Leistungsniveau“

Geschafft: 95 junge Menschen haben am Nienburger Gymnasium Albert-Schweitzer-Schule ihr Abitur gemacht

Am Nienburger Gymnasium „Albert-Schweitzer-Schule“ fanden in den zurückliegenden Tagen die abschließenden Abiturprüfungen unter dem Vorsitz von Schulleiter Oberstudiendirektor Dr. Ralf Weghöft statt. Insgesamt haben 95 Schülerinnen und Schüler die Prüfung bestanden. In seiner Bewertung stellte Dr. Weghöft fest, dass die herausragenden Ergebnisse auf eine solide Grund- und Allgemeinbildung schließen lassen. „Es handelt sich um einen Abiturjahrgang, der durchweg auf einem hohen Leistungsniveau bewiesen hat, dass er das Erlernte auch in der Prüfungssituation bestens umsetzen kann“, so der Schulleiter. Erfreulich sind die hervorragenden Leistungen in der Spitze, insgesamt können 17 Prüflinge eine Durchschnittsnote mit einer Eins vor dem Komma aufweisen. „Es zeugt auch vom Ehrgeiz dieses Jahrgangs, wenn 18 Prozent ein sehr gutes Abiturergebnis erzielen.“ Dieses sei keineswegs alltäglich in der niedersächsischen Schullandschaft, so Dr. Weghöft.

Geldpreise der Ernst-Stewner-Stiftung

Sehr gute Leistungen zeigen die drei Abiturienten mit ihren erreichten Durchschnittsnoten in der Spitze: Anik Nordhausen 1,1 (807 Punkte), Greta Steinkampf 1,2 (803 Punkte) und Anna-Lena Sulewski 1,2 (790 Punkte). Sie werden dafür von der Ernst-Stewner-Stiftung mit Geldpreisen ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen werden von der Stadt Nienburg als Schulträger, dem Förderverein der ASS sowie dem Verein ehemaliger Nienburger Pennäler, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Evangelischen Landeskirche vergeben.

Die Entlassungsfeier begann am Donnerstag mit einem Gottesdienst in der St. Martinskirche. Zu dem Thema „Wer bin ich?“ gestalteten mehrere Schüler zusammen mit Pastor Gordon Logemann diesen Gottesdienst unter Leitung von Linda Wesemann. Den Abschluss des Tages bildete die Zeugnisübergabe in einer Feierstunde im Theater auf dem Hornwerk.

Die folgenden Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule haben die Abiturprüfung 2017 bestanden:

Mattis Balke (Marklohe), Heinz Mika Barchanski (Steimbke), Anika Bauch (Drakenburg), Brit Ellen Beermann (Balge), Jan Beermann (Heemsen), Pia Marie Beermann (Nienburg), Rou-ven Oliver Berg, (Rehburg-Loccum), Ronahi Boran (Nienburg), Lennart Buchholz (Marklohe), Marlena Burock (Stöckse), Jonas Cajus Consentino (Nienburg), Fabian Cordes (Eystrup), Jasmin Dänhardt (Nienburg), Celin Deike (Heemsen), Lukas Dierking (Rodewald), Jan-Elias Dimitroglou (Marklohe),Claudia Maria Duensing (Stöckse), Julia Duske (Estorf), Jakob Dyck (Liebenau), Lara Eggers, (Marklohe), Daniel Fink (Nienburg), Lukas Fortkamp (Pennigsehl), Marvin Friese (Nienburg), Maria Gering (Nienburg), Jan Grefenstein (Nienburg), Laura Sophie Greb (Rehburg-Loccum), Lea Grundmann (Wietzen), Jonas Haake (Husum), Melissa Harker (Nienburg), Sönke Heidel (Nienburg), Fabian Heine (Steimbke), Jannik Hellmann (Stöckse), Isabel Herzog (Rehburg-Loccum ), Friederike Horn (Nienburg), Melissa Hotze (Landesbergen), Nina Hübers (Marklohe), Julia Hügel (Nienburg), Moritz Jüngling (Marklohe), Nele Kahle (Heemsen), Christoph Klages (Heemsen), Rabea Mercedes Klein (Rehburg-Loccum), Katja Klußmeyer (Marklohe), Henrik Landwermann (Nienburg), Daniel Janis Lehr (Nienburg), Jan-Luca Lippelt (Stöckse), Dominik Lissner (Nienburg), Sabrina Lohmann (Nienburg), Leandra Mahlmann (Nienburg), Luisa Maß (Marklohe), Oliver Meineke (Drakenburg), Tabea Meineke (Drakenburg), Lisa Menke (Pennigsehl), Emily Mortischa Menzler (Nienburg), Finn Ole Meyer (Balge), Kilian Connor Mielke (Drakenburg), Rieke Möllering (Estorf), Marvin Murtfeld (Rodewald), Melina Neuberth (Nienburg), Laura Neumann (Marklohe), Zoe Neumann (Drakenburg), Anik Nordhausen (Estorf), Rouven Alexander Peter (Rohrsen), Diana Petrosyan (Nienburg), Malte Plumhoff (Linsburg), Max Raddatz (Linsburg), Lea Rettberg (Estorf), Lucas Reusch (Husum), Lucy Rieck (Steimbke), Ana Paula Riedemann (Steimbke),René Schäfer (Pennigsehl), Lisanne Schlemermeyer (Wietzen), Julia Schröder (Steimbke), Timo Schwarzenberg (Rodewald), Jan Seegers, (Marklohe), Subarna Sriranjan (Steyerberg), Merit Stahn (Stöckse), Greta Luise Steinkampf (Nienburg), Nick Stuke (Rodewald), Anna-Lena Sulewski (Estorf), Kathrin Thielemann (Wietzen), Lennard Thies (Wietzen), Julius Thieße (Rodewald), Nico Terrence Trzcinski (Nienburg), Tom Verheijen (Steimbke), Hauke Vogel (Rohrsen), Dominik von Ohlen (Nienburg), Lennart Waßmann (Nienburg), Enrico-Alexander Wegel (Stolzenau), Lisa Wendler (Marklohe), Lino Marlon Wendt (Drakenburg), Lena Westerhausen (Nienburg), Hendrik Kristian Wiebe (Rehburg-Loccum), Lisa-Marie Wigger (Balge), Marco Winter (Steyerberg), Lea-Marie Zoll (Nienburg).

Zum Artikel

Erstellt:
16. Juni 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.