Haßbergen 13.02.2019 Von Die Harke

Schützenverein Haßbergen vor Auflösung

Falls es keine gemeinsame Lösung mit anderen Vereinen gibt, kommt das Aus

Unter besonderen Vorzeichen fand die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Haßbergen in der Mehrzweckhalle statt. Zur Diskussion standen die Auflösung des Vereins und die Aufgabe der Sportstätte in der Mehrzweckhalle. Wie in anderen Vereinen gebe es in Haßbergen die Schwierigkeit, dass die Unterstützung durch Aktive eher rar gesät sei. Immer die selben würden helfen und seien da, wenn man sie brauche. Neue seien nicht in Sicht, teilt der Verein mit. Ein weiteres Problem sei, dass die Beiträge an Fachverbände steigen würden und die Durchführung von Veranstaltungen kaum noch zu meistern sei. „Das diesjährige Schießen beim Schützenfest steht also unter keinem guten Stern, wenn sich nicht Helfer finden, können wir das nicht mehr leisten“, heißt es dazu.

Auch die Nutzung und Unterhaltung der Räumlichkeiten in der Mehrzweckhalle werde in Frage gestellt: Die Gebühren von 85 Euro im Monat sollten erhöht werden, auf welche Summe, das wisse der Verein nicht. Die Kosten für die Unterhaltung seien für die Gemeinde wohl sehr hoch, aber auch hierüber schweige man sich aus und würde dem Verein keine Zahlen nennen. „Wie wird sich die Lage auch für die anderen Vereine entwickeln, wenn die Grundschule den Ort verlässt? Wie soll die Halle dann finanziert werden? Auch darüber gibt es keine Informationen“, heißt es weiter.

Die Versammlung beschloss deshalb mehrheitlich, Gespräche mit anderen Vereinen, auch aus umliegenden Orten, zu führen, ob eine gemeinsame Nutzung einer Schießstätte oder die Gründung eines Spartenvereins auf Interesse stoße. Hierbei sei Eile geboten: Die Gespräch würden jetzt beginnen, und am Ende der Rundenwettkämpfe solle eine außerordentliche Versammlung einberufen werden – entweder mit nur einem Tagesordnungspunkt: Auflösung des Vereins – oder einem neuen Hoffnungsschimmer, falls es doch eine andere Lösung gebe.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Februar 2019, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.