Löscharbeiten am ausgebrannten Schuppen. Habermann

Löscharbeiten am ausgebrannten Schuppen. Habermann

Schessinghausen 06.11.2016 Von Feuerwehr

Schuppen stand in Flammen

Kinder entfachten Feuer / Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Am frühen Samstagabend gegen 17.15 Uhr kam es zu einem Schuppenbrand im Leeseringer Weg in Schessinghausen. Nach ersten Informationen hatten zwei spielende Kinder das Feuer entfacht. Die Feuer- und Rettungsleitstelle alarmierte auf Grund des nach ersten Meldungen größeren Brandobjektes die Feuerwehren Schessinghausen, Husum, Groß Varlingen, Bolsehle, Leeseringen, Langendamm sowie die Drehleiter aus Nienburg, die Technische Einsatzleitung sowie die Einsatzleitung Ort der Samtgemeinde Mittelweser.

Die Einsatzkräfte, die zuerst eintrafen, fanden einen in Flammen stehenden rund acht mal zehn Meter großen Holzschuppen vor, in dem landwirtschaftliches Gerät sowie Altpapier gelagert wurde. Umgehend wurde eine Wasserversorgung aus einem nahegelegenen Bohrbrunnen aufgebaut. Parallel wurden die Löscharbeiten mit den wasserführenden Fahrzeugen aus Husum und Leeseringen eingeleitet.

„Die Löschmaßnahmen aus mehreren C-Rohren zeigten schnellen Erfolg, sodass das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht werden konnte“, teilte [DATENBANK=51]Jan Habermann[/DATENBANK], Feuerwehr-Pressesprecher der Samtgemeinde Mittelweser, mit.

Während der Nachlöscharbeiten wurde die Brandstelle mit zwei Wärmebildkameras nach Glutnestern durchsucht. Die Feuerwehr Nienburg sowie die Technische Einsatzleitung kamen auf Grund des schnellen Löscherfolges nicht mehr zum Einsatz. Außerdem waren Kräfte des Rettungsdienstes sowie Gemeindebrandmeister [DATENBANK=52]Jürgen Meyer[/DATENBANK] und sein Stellvertreter Andreas Haake vor Ort. Nachdem das Feuer endgültig gelöscht war, blieben noch einige Kräfte am Ort des Geschehens, um die Einsatzstelle für die Ermittlungsarbeiten der Polizei auszuleuchten. Für die letzten Einsatzkräfte endete der Einsatz somit gegen 19.30 Uhr.

Zum Artikel

Erstellt:
6. November 2016, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.