Ein Jahr lang haben sie das Stück einstudiert, am 15. März wird es gezeigt. Scharnow

Ein Jahr lang haben sie das Stück einstudiert, am 15. März wird es gezeigt. Scharnow

Rehburg 08.03.2017 Von Die Harke, Von Heidi Reckleben-Meyer

„Schwarz oder weiß – du musst dich entscheiden“

Musical „Schach 2.0“ wird am 15. März in der Wilhelm-Busch-Schule in Rehburg gezeigt

„Schwarz oder Weiß – du musst dich entscheiden, gehen oder bleiben?“ Diese Liedzeile findet sich im diesjährigen Musical „Schach 2.0.“ wieder“, welches die [DATENBANK=3120]Wilhelm-Busch-Schule[/DATENBANK] in Rehburg in einem einjährigen Projekt einstudiert hat. Die Geschichte spielt im Land der Weißen, in dem die Königin herrscht, selbst wenn der König dies anders sieht. Die hungrigen Bauern rebellieren gegen die Führung des Staates, die Schwarzen stehen an den Grenzen und ein Krieg steht bevor.

Die neu eingefügten Figuren – weiße Prinzessin und schwarzer Prinz –, die zur Erhaltung des Friedens zu einer Vernunftheirat gezwungen werden sollen, fliehen, um all dem Chaos zu entgehen und begegnen sich zufällig auf der Flucht. Gemeinsam kämpfen sie von nun an für ihre Freiheit.

Altbekannte Figuren des Schachspiels, wie in etwa die zwei weißen Türme, sind den beiden jedoch dicht auf den Fersen und so kommt es zum Eklat in den Gemächern der Königsfamilie.

Das Musical, das die Schülerinnen und Schüler der Rehburger Wilhelm-Busch-Schule unter der Leitung von Verena Bunger (Chor), Veronique Scharnow (Theater), Maria Schwarz (Requisiten/Bühnenbild), Isabelle Jache (Requisiten/Bühnenbild) und Christiane Henne (Textil-Wpk: Kostüme/Requisiten) aufführen werden, lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung ein.

Alle Interessierten, Freunde und Verwandte sind eingeladen, sich das Musical von Andreas Schmittberger am Mittwoch, 15. März, um 18 Uhr in der Wilhelm-Busch-Schule in Rehburg anzuschauen.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.