Das Verladen der ersten Betonfertigteile am Donnerstagnachmittag. Acht Fahrzeuge sind nachts auf der B6 nach Norden unterwegs. Nierzwicki

Das Verladen der ersten Betonfertigteile am Donnerstagnachmittag. Acht Fahrzeuge sind nachts auf der B6 nach Norden unterwegs. Nierzwicki

Nienburg 04.05.2017 Von Jörg Nierzwicki

Schwertransport auf B6

In der Nacht zu Freitag kann es nach 22 Uhr zeitweise zu Behinderungen auf der B6 im Kreuzungsbereich Langendamm/Schessinghausen kommen. Die Nienburger Firma BKM lässt acht 45 Meter lange und je 66 Tonnen schwere Betonbinder in den Landkreis Vechta transportieren.

Die Schwertransporter müssen auf der Kreuzung in Richtung Norden wenden. Daher sichert die Polizei jeweils kurzfristig für ein, zwei Lkw die Kreuzung ab. Es ist laut Polizei keine Vollsperrung geplant.

Am Samstag gibt es zu dem Projekt in der HARKE noch einen aktuellen Bericht.

Hier die spannende Vorgeschichte:

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2017, 20:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.