Bei dem Unfall wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt. Foto: Schwake

Bei dem Unfall wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt. Foto: Schwake

Haßbergen 13.11.2020 Von Kristina Senning

Schwerverletzter nach Kollision auf B215

Autofahrerin übersieht Rollerfahrer beim Abbiegen

Auf der B215 bei Haßbergen ist es am Freitagmorgen zu einem Unfall mit einer schwer verletzten Person gekommen: Der 68-jährige Mann aus Heemsen musste in die MHH gebracht werden.

Nach Angaben der Polizei Nienburg soll es um 8.30 Uhr zu dem Unfall gekommen sein. Hierbei war eine 51-jährige Autofahrerin aus Haßbergen mit ihrem Toyota auf der B215 in Richtung Verden unterwegs. Bei einem Abbiege- beziehungsweise Wendemanöver übersah die Autofahrerin ein herannahendes Kleinkraftrad. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Rollerfahrer aus Heemsen schwer verletzt wurde. Der Mann wurde direkt zur medizinischen Hochschule in Hannover gebracht.

Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden, außerdem blieb die Strecke während der Unfallaufnahme vollgesperrt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet

Zum Artikel

Erstellt:
13. November 2020, 12:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.