Bei einem Auffahrunfall in Nienburg wurden heute Morgen sechs Personen, darunter drei Kinder, verletzt. Foto: Petair - Fotolia

Bei einem Auffahrunfall in Nienburg wurden heute Morgen sechs Personen, darunter drei Kinder, verletzt. Foto: Petair - Fotolia

Nienburg 21.07.2021 Von Die Harke

Sechs Personen bei Auffahrunfall in Nienburg verletzt

68-Jährige fährt auf einen vor einem Fußgängerüberweg wartenden Pkw auf

Heute gegen zehn Uhr ereignete sich an der Verdener Landstraße in Höhe „Am Mühlenbach“ ein Auffahrunfall zwischen zwei Pkw mit insgesamt sechs verletzten Personen.

Die 68-jährige Fahrerin eines VW befuhr die Verdener Landstraße in Richtung stadteinwärts und fuhr auf einen vor ihr befindlichen, vor dem Fußgängerüberweg verkehrsbedingt wartenden BMW auf. Die Fahrerin des BMW, eine 34-jährige Nienburgerin, ihre 29-jährige Beifahrerin sowie ihre drei auf der Rücksitzbank befindlichen Kinder im Alter von zehn Monaten, fünf und acht Jahren wurden durch den Zusammenstoß verletzt.

Auch die 68-jährige, ebenfalls aus Nienburg stammende Frau, verletzte sich bei dem Unfall. Aufgrund der Großzahl an Verletzten löste die Rettungsleitstelle MANV I (Massenanfall von Verletzten Versorgungsstufe 1) aus. Vier Rettungswagen sowie ein Notarztwagen waren im Einsatz. Alle Personen wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Der VW wurde abgeschleppt und die Unfallstelle geräumt. Bis etwa 11.30 Uhr kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei Nienburg ermittelt zur Unfallursache und hat ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die 68-Jährige eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juli 2021, 12:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.