Günter Jacobs („Wacken-Opa Günni“, Zweiter von rechts), mit Balges Bürgermeister Eckhard Noltemeier, seinem Sanitäter Ralf Deuter, „Rock das Ding“-Organisator Frank Juschkat, seinem Fahrer Michael Schewe und Jens Rauscher von der Verwaltung (von links). Stüben

Günter Jacobs („Wacken-Opa Günni“, Zweiter von rechts), mit Balges Bürgermeister Eckhard Noltemeier, seinem Sanitäter Ralf Deuter, „Rock das Ding“-Organisator Frank Juschkat, seinem Fahrer Michael Schewe und Jens Rauscher von der Verwaltung (von links). Stüben

Marklohe 29.07.2019 Von Sebastian Stüben

Sein Motto: „Lautstark gegen Krebs“

Günter Jacobs, genannt „Wacken-Opa Günni“, hat auf seiner Tour halt in Marklohe gemacht und Spenden gesammelt

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2019, 23:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen