Der Handglockenchor Wiedensahl besteht 30 Jahre. Chor

Der Handglockenchor Wiedensahl besteht 30 Jahre. Chor

Wiedensahl 21.03.2017 Von Die Harke

Seit 30 Jahren zählt beim Handglockenchor jede Note

Der [DATENBANK=1061]Handglockenchor Wiedensahl[/DATENBANK] gibt aus Anlass seines 30-jährigen Bestehens zwei Jubiläumskonzerte: am Samstag, 1. April, um 19 Uhr in der [DATENBANK=2822]St.-Laurentius-Kirche[/DATENBANK] in Liebenau und am Sonntag, 2. April, um 17 Uhr in der St.-Bartholomäuskirche in Meerbeck. Das Ensemble stellt sich auch dem „chrismon Gemeindewettbewerb“ 2017. Während es beim Proben auf jede Note ankommt, zählt beim Jurywettbewerb mit Publikumsbeteiligung des Magazins „chrismon“ jede Stimme. Jeder kann bis zum 5. April einmal täglich für den Handglockenchor abstimmen. Über die Homepage des Chores (www.handglockenchor-wiedensahl.de) gelangt man zur Abstimmung.

Für seine Jubiläumskonzerte hat sich der Handglockenchor Wiedensahl ein besonderes Programm vorgenommen. Mit 73 Handglocken und 61 Tonstäben wird unter anderem „Das große Tor von Kiew“ aus Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“, „Salut d’ Amour“ von Edward Elgar und Musik aus dem Musical „Cats“ geläutet.

Der Eintritt ist frei; um Spenden für die Arbeit des Chors wird gebeten.

Zum Artikel

Erstellt:
21. März 2017, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.