Alina Borgs (links) kann mit ihrem spanischen Gastvater Gustavo Jiménez derzeit nur über das Tablet kommunizieren. Fotos: Borgs

Alina Borgs (links) kann mit ihrem spanischen Gastvater Gustavo Jiménez derzeit nur über das Tablet kommunizieren. Fotos: Borgs

Madrid 20.04.2020 Von Syam Vogt

Seit über 40 Tagen in Quarantäne

Nienburgerin Alina Borgs spricht über die Corona-Lage in Madrid

Weiterlesen?

Bitte melden Sie sich mit einem gültigen Abo an.

Testen Sie unser E-Paper!

kostenlos und unverbindlich

Anmelden und ausprobieren

Digi-Abo 4 Wochen kostenlos

testen, danach 8,90 € pro Monat

Jetzt abonnieren

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 19:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen